Stu­die - Po­ten­zi­al ei­ner öko­lo­gi­schen öf­fent­li­chen Be­schaf­fung in der Schweiz

Beschreibung zum Dokument

Eine Umstellung von einer Standardbeschaffung zu einer ökologischen öffentlichen Beschaffung birgt grosse Potenziale, insbesondere ökologische Einsparpotenziale, zum Teil aber auch Kostenvorteile. Die vorliegende Studie schätzt erstmals für alle drei Staatsebenen in der Schweiz die Potenziale einer ökologischen öffentlichen Beschaffung verglichen mit einer konventionellen Beschaffung ab. Anhand von elf ausgewählten Produktgruppen ermittelt die Studie das hypothetische Potenzial, das sich aus einem Wechsel von einer konventionellen Beschaffung zu einer ökologischen Beschaffung ergibt.

Herunterladen
(PDF, 1.03 MB)

Informationen zum Dokument

  • Typ
    Dokument
  • Dateiformat
    PDF
  • Publizierende
    PUSCH Praktischer Umweltschutz
  • Publikationsdatum
    15.11.2016
  • Letzte Änderung
    15.11.2016
  • Verfügbare Sprachen
    Deutsch
  • Kontakt

    info[at]pusch.ch

  • Webseite