Merk­blatt Na­tur­stei­ne (Tool­box Teil C)

Beschreibung zum Dokument


Dieses Merkblatt der Tool­box Nach­hal­ti­ge Be­schaf­fung Schweiz enthält konkrete Empfehlungen sowie Kriterien für eine nachhaltige Beschaffung von Natursteinen. Ausserdem bietet es einen Überblick über die ökologischen und sozialen Aspekte dieser Produktkategorie.


Inhalt in Kürze:

Naturstein wird sowohl im Hoch- und Strassenbau, im Gartenbau und im Innenausbau als auch für Aussenfassaden verwendet. In der Schweiz verbauter Naturstein stammt selten aus lokalen Steinbrüchen: Importprodukte werden aus der ganzen Welt geliefert, in besonders grossen Mengen aus China und Indien. Der Transport von Steinmassen über diese Distanzen ist hochgradig energieintensiv und verursacht hohe CO2-Emissionen. Die langen Transportketten und die räumlich weit verteilten Steinbrüche machen es zudem schwierig, angemessene Arbeitsbedingungen und ausreichende Arbeitssicherheit zu überprüfen. Häufig werden Arbeitende ohne ausreichende Schutzausrüstung beschäftigt, was schwere gesundheitliche Folgen nach sich zieht. Zudem ist Kinderarbeit in Steinbrüchen ein grosses Problem.

Die wichtigsten Empfehlungen vor und beim Kauf:

  • Die Herkunft von Natursteinen muss deklariert sein.
  • Die Einhaltung der Kernarbeitsnormen der ILO muss garantiert werden, am einfachsten durch ein geeignetes Zertifikat wie Xertifix, Xertifix PLUS oder Fair Stone. Achten Sie auf die Gültigkeit der Zertifikate.

Weitere Informationen können dem Merkblatt entnommen werden.


Herunterladen
(PDF, 1.44 MB)

Informationen zum Dokument

  • Typ
    Dokument
  • Dateiformat
    PDF
  • Publizierende
    PUSCH – Praktischer Umweltschutz
  • Publikationsdatum
    25.08.2022
  • Letzte Änderung
    21.07.2022
  • Verfügbare Sprachen
    Deutsch / Französisch
  • Kontakt

    eva.hirsiger@pusch.ch

  • Webseite